top of page

Goldstandard und Inflationsschutz: Ein historisches Dilemma

Der Wert des Geldes und wie wir ihn bewahren, ist eine Frage, die die Menschheit seit Jahrhunderten beschäftigt. Ein prägnantes Zitat fasst es gut zusammen: "Ohne Goldstandard gibt es keine Möglichkeit, Ersparnisse vor der Enteignung durch Inflation zu schützen. Dann gibt es kein sicheres Wertaufbewahrungsmittel." Aber was steckt hinter dieser Aussage? Lassen Sie uns die Geschichte des Geldwerts und der Wirtschaftstheorien erforschen, um das zu verstehen.


Die Goldene Ära des Goldstandards

Im 19. Jahrhundert galt der Goldstandard weltweit als das Fundament vieler Wirtschaftssysteme. Währungen waren direkt in Gold umtauschbar, was bedeutete, dass Papiergeld durch physisches Gold gedeckt war. Dieser Standard versprach Preisstabilität und feste Wechselkurse zwischen Ländern.


Gold als Schild gegen Inflation?

Befürworter des Goldstandards sehen ihn als Bollwerk gegen Inflation. Der Goldstandard beschränkte die Möglichkeit, die Geldmenge auszuweiten, da sie an die vorhandenen Goldreserven gekoppelt war, was wiederum dazu beitragen sollte, die Inflation zu begrenzen.



Doch was ist die Inflation eigentlich?



Inflation: Die schleichende Enteignung

Inflation beschreibt den Kaufkraftverlust einer Währung und tritt auf, wenn die Geldmenge schneller wächst als die Menge an verfügbaren Gütern und Dienstleistungen. Dies führt dazu, dass man für die gleiche Geldmenge mit der Zeit weniger erhält. Für Sparer bedeutet das einen schleichenden Wertverlust ihrer Geldanlagen.


Das Ende vom Goldstandard

Mit dem Ersten Weltkrieg ließen Länder den Goldstandard fallen, um mehr finanziellen Spielraum zu haben. 1971 wurde der Goldstandard endgültig abgeschafft. Die modernen Wirtschaftssysteme sind durch Fiat-Währungen gekennzeichnet – Geld, dessen Wert sich durch das Vertrauen, das es genießt, begründet.


Wie heute Ersparnisse schützen?

Ohne Goldstandard suchen Anleger nach anderen Wegen, ihr Vermögen zu schützen:


  1. Investition in Sachwerte: Immobilien oder Edelmetalle können auch heute vor Inflation schützen.

  2. Diversifizierte Anlageportfolios: Sie bieten die Chance, Risiken auszugleichen.

  3. Inflationsschutzanleihen und -fonds: Gewisse Anleihen sind an die Inflation gekoppelt und bieten Schutz vor Kaufkraftverlust.


Die Zukunft der Wertaufbewahrung

Die Frage, wie man Wert bestmöglich bewahrt, bleibt komplex. Der Rückblick auf den Goldstandard zeigt uns ein System, das zwar Stabilität bieten konnte, aber in der heutigen, schnelllebigen globalen Wirtschaft an seine Grenzen stößt. Heutzutage bedarf es flexiblerer Lösungen, die moderne Wirtschaftssysteme und eine globale Vernetzung ermöglichen.



Eine Möglichkeit der Wertaufbewahrung bietet der NNN Token der Novem Gold Group.


NNN Gold Token ist ein interessantes und innovatives Produkt im Bereich der digitalen Vermögenswerte. Hinter dem NNN Gold Token steht die Idee, Goldbesitz zu digitalisieren und somit für Anleger auf der ganzen Welt zugänglicher zu machen.



Einer der spannendsten Aspekte des NNN Gold Tokens ist die direkte Untermauerung durch physisches Gold. Dies bedeutet, dass hinter jedem Token eine real existierende Menge an Gold steht, die von Novem verwaltet wird. ( 1 NNN Token entspricht 1 Gramm Gold ) Damit verbinden Investoren die Beständigkeit und Sicherheit, die traditionell mit Gold assoziiert werden, mit der Effizienz und der leichten Handelbarkeit von digitalen Währungen.


Ein weiterer Vorteil des NNN Gold Tokens liegt in seiner Transparenz und Sicherheit. Die Verwendung von Blockchain-Technologie sorgt dafür, dass Transaktionen nachvollziehbar, unveränderlich und sicher sind. Jeder Token kann zurückverfolgt werden zum physischen Gold, was die Sorgen vieler Anleger bezüglich der Authentizität und Reinheit des Goldes mildert.

Außerdem bietet der NNN Gold Token eine hohe Liquidität, da er über Kryptowährungsmärkte gehandelt werden kann, was rund um die Uhr möglich ist. Dies im Vergleich zu den traditionellen Goldmärkten, die oft an bestimmte Handelszeiten und -orte gebunden sind. Die Einfachheit des Transfers und die geringen Transaktionskosten machen NNN Gold Token zu einer attraktiven Option für Investoren, die schnell und effektiv in Gold investieren wollen.


Darüber hinaus ist der NNN Gold Token eine ideale Lösung für Anleger, die ein diversifiziertes Portfolio wünschen. Er bietet thematisch eine schöne Ergänzung zu anderen Anlageklassen und kann dabei helfen, das Risiko zu streuen und die Vermögensbasis zu stabilisieren, vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.




Die Debatte über den optimalen Schutz der Ersparnisse ist noch lange nicht abgeschlossen. Der Goldstandard hat in der Geschichte seine Dienste bewiesen, doch ob er in einer globalisierten Wirtschaft wiederbelebt werden kann oder sollte, bleibt umstritten. Erfolgversprechend ist vielmehr, ein breites Spektrum an Instrumenten zu nutzen und sich eine Strategie zurechtzulegen, die persönliche und globale wirtschaftliche Entwicklungen berücksichtigt. Bildung und die Bereitschaft, sich mit den finanziellen Möglichkeiten auseinanderzusetzen, sind essentiell, um die eigenen Ersparnisse zu sichern. Wir müssen anerkennen, dass der wahre "Standard" heutzutage die eigene Vorsorge und die sorgfältige Auswahl von Anlagestrategien ist.


37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page