top of page

Warum LBMA-zertifiziertes Gold das Fundament für sicherheitsbewusste Anleger ist

An der Schwelle zu einer sicheren und vertrauenswürdigen Anlage in Edelmetalle steht die Novem Gold Group mit einer unmissverständlichen Präferenz für LBMA-zertifiziertes Gold. Doch warum legen wir solchen Wert auf dieses Zertifikat und was verbirgt sich hinter dem Kürzel LBMA?


Das Herzstück des Goldhandels: Die London Bullion Market Association



Die Abkürzung LBMA repräsentiert die 'London Bullion Market Association', eine weltweit respektierte Instanz, die den internationalen Handel mit physischem Gold und Silber reguliert. Die in London beheimatete Organisation etabliert nicht nur die maßgebliche Handelsinfrastruktur, sondern sorgt auch durch Richtlinien und Standards für einen Markt, der durch Sicherheit und Fairness definiert ist.



Die Wurzeln der LBMA: Ein historischer Abriss


Ihren Ursprung nahm die LBMA im Jahre 1987, als Antwort auf die Notwendigkeit, den Handel mit Gold und Silber in London zu standardisieren und zu regulieren. Historisch betrachtet reicht die Geschichte des Goldes in London bis ins Jahr 1697 zurück, als es erstmals aus Brasilien über die East Indian Company seinen Weg fand. Die Bank of England etablierte bereits im Jahr 1750 die 'Londoner Good Delivery List' zur Definition von Qualitätstandards für Goldbarren, welche für den Londoner Markt vonnöten waren.

 

Als sich der Goldmarkt in den 1980ern zu modernisieren begann, wurde der Ruf nach einheitlichen Qualitäts- und Transparenzstandards laut. Dies mündete 1987 in der Gründung der 'London Gold Market Group', einem Vorläufer der LBMA, welche die Ansprüche an einen modernen Handelsplatz repräsentierte und schließlich 2004 in die heute bekannte LBMA umfirmiert wurde.



Der Aufgabenkatalog der LBMA


Die LBMA ist die Hüterin der Integrität des Edelmetallmarktes. Sie definiert strikte Kriterien bezüglich der Beschaffenheit, Reinheit und Herkunft von Gold- und Silberbarren, um so die Authentizität zu gewährleisten und das Vertrauen der Anleger zu sichern. 2017 etablierte die LBMA den 'Global Precious Metals Code', der für die Mitglieder nicht nur ethische Grundsätze setzt, sondern auch für Transparenz und Ehrlichkeit im Handel sorgt, um Täuschung und Manipulation vorzubeugen.

 

Als zentrale Anlaufstelle spielt die LBMA eine tragende Rolle in der Förderung von Liquidität und Handelsvolumen auf dem Edelmetallmarkt. Mit der Vergabe ihrer wohlbedachten Zertifikate an geprüfte Händler trägt sie dazu bei, den Goldkauf abzusichern und die Abwicklung von Transaktionen zu optimieren.



Goldpreis der letzten 10 Jahre





Für uns bei der Novem Gold Group ist die Entscheidung für LBMA-zertifiziertes Gold daher eine Selbstverständlichkeit: Wir setzen auf Sicherheit, Transparenz und hervorragende Praktiken – und das sollten auch Sie tun.

31 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page